Ein gutes Gefühl

29,90

Ein gutes Gefühl. Der Achtsamkeitplaner für die Kleinen.

Man kann gar nicht früh genug damit anfangen, sich in Achtsamkeit zu üben! Mit diesem herzerwärmenden Tagebuch lernen Kinder spielerisch ihre Gefühle kennen, können Dankbarkeit ausdrücken und Erlebtes reflektieren.
Dazu gibt es viele Rätsel- und Bastelseiten, Aufkleber und wunderschöne Illustrationen, die einen sanften Einstieg in das Thema Selbstreflexion darstellen.
Von dem Ein guter Plan-Gründer Jan Lenarz in Zusammenarbeit mit der renommierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Lena Kuhlmann.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 559 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Die meisten Menschen beschäftigen sich erst mit Achtsamkeit, Dankbarkeit und den eigenen Gefühlen, wenn eine Art von Leidensdruck besteht. Das ist verständlich, aber wäre es nicht großartig, wenn wir diese wichtigen Werkzeuge der mentalen Gesundheit schon als Kinder lernen würden? Ganz spielerisch, mit viel Neugier und ohne Not? Das kann Ein gutes Gefühl leisten.

Das Buch erklärt mit charmanten Monstern die 20 wichtigsten Gefühle im Alltag von Kindern. Und das passiert ganz ohne Zeigefinger oder Bewertung. Denn Ein gutes Gefühl hat eine Kernaussage: Alle Gefühle sind gute Gefühle! Auch schmerzhafte Emotionen wie Einsamkeit, Trauer und Scham haben eine Funktion, denn sie vermitteln wichtige Informationen, dass etwas fehlt oder nicht stimmt. Wenn Kinder schon von klein auf lernen, ihre Gefühle zu erkennen und zu benennen entsteht ein mündiger, selbstbestimmter Umgang mit all den Emotionen, die gerade Kinder so ungefiltert und unvermittelt erleben.

Ein gutes Gefühl ist undatiert, geht über 100 Tage und ist für Kindern von 4 bis 11 Jahren geeignet. Für eigenständiges Ausfüllen empfehlen wir eine Verwendung ab 6 Jahren, bzw. sobald das Kind selbstständig schreiben kann.

Alle Gefühle sind gute Gefühle!